Liberales Modell macht in Isenburg Schule!

2011 lud die Neu-Isenburger FDP die Bürger ein, bei der Umgestaltung des Güterbahnhofgeländes vor der Branntweinmonopolbehörde einen neuen Namen für

Einladung zum 29. Liberalen Stammtisch am 1.3.2012, 19:30 Uhr: Nach dem Ausbau – vor neuen Herausforderungen

Neu-Isenburgs Auseinandersetzung mit dem Fluglärm. Wie wird Fluglärm gemessen und welche Auswirkungen hat er auf die Betroffenen? Was hat das

Narren-Delegation der Liberalen zu Gast beim CDU-Eulenempfang 2012

„Isseborsch – Helau!“ „Eulalia – Helau!“ „FDP – Helau!“ .. tönte es gleich mehrfach an dem geselligen Abend beim „Eulenempfang“

Der Frankfurter Umweltzonen-Irrglaube: Gut, dass hier Neu-Isenburg bislang nicht mitgemacht hat.

Etwas mehr als drei Jahre ist es nun her, dass in Frankfurt am Main eine so genannte „Umweltzone“ eingerichtet wurde.

„Gravenbruch im Wandel – Fluch & Segen“

FDP-Ortsbeirätin Mechthild Voigt führte eine Reihe von „kälteresistenten“ Parteifreunden, Gästen und den Ortsvorsteher des CDU-Koalitionspartners Alois Veith, die allesamt der

„Etwas Warmes braucht der Mensch…..“

…. so das inoffizielle Motto des Glühweinstandes in der Fußgängerzone am vergangenen Samstag, 11.2.2012. Um den Passanten, welche ungeachtet der

Kontakt gelungen? – Über die Tücken einer Bürgerversammlung

Vorstands- und Fraktionsmitglieder der FDP nahmen die Gelegenheit wahr, sich anlässlich einer Bürgerversammlung in den Räumen der Johannesgemeinde zum Thema“