Anfrage der FDP-Fraktion: Ampelschaltung Kreisel Hugenottenallee/Schleussner-/Carl-Ulrich-Straße

Ampelanlage am Kreisel Hugenottenallee/Schleussner-/Carl-Ulrich-Str.

Ampelanlage am Kreisel Hugenottenallee/Schleussner-/Carl-Ulrich-Str.

Der neue Kreisel wurde aufgrund der hohen Anzahl an Verkehrsteilnehmern mit einer umfangreichen Ampelanlage ausgestattet, die derzeit ganztätig, also auch in den verkehrsarmen Zeiten in Betrieb ist.

Die FDP Fraktion fragt an ob und in welchem Ausmaß es möglich ist die Beampelung im Kreuzungsbereich, über die reine Optimierung der Umlauf-/Schaltzeiten hinaus, in den Verkehrsrandzeiten und insbesondere in den Nachtstunden ganz oder teilweise abzuschalten?

Sofern dies zulässig ist; beabsichtigt der Magistrat eine solche Abschaltung der Ampelanlage vorzunehmen?

Wenn ja in welchem Umfang; also an welchen Tagen und zu welchen Uhrzeiten?

Könnten Teile der Kreuzung auch mit einem sogenannten „Grünpfeil“ ausgestattet werden?