Europäische Schuldenkrise: Zwei Probleme – viele Verflechtungen

Nach dem stark frequentierten Auftritt des “EURO-Rebells” Frank Schäffler MdB am 28.10.2011 in Neu-Isenburg bleibt die Isenburger FDP am Thema

Einladung zum traditionellen Herbstgespräch: „Ist der EURO noch zu retten? Alternative Wege aus der Krise.“

Der EURO steckt in der Krise. Begriffe wie Schuldenfalle, geordnete Insolvenz und Rettungsschirm bestimmen die täglichen Nachrichten. Viele Bürger – und

Kontroverse Diskussionen im Porto Seguro!

Der Themenstammtisch im September stand im Zeichen des Flughafen­ausbaus – Wie wird sich Neu-Isenburg verändern, wie wird die Lebensqua­lität beeinflusst?

Vorstandswahlen und Jahresmitgliederversammlung der FDP Neu-Isenburg.

Auf der diesjährigen Jahresmitgliederversammlung des FDP-Ortsverbandes Neu-Isenburg stand auch die Neuwahl des Vorstands für die nächsten 2 Jahre auf der

FDP feierte mit beim Weinfest.

Dem spontanen Aufruf von Thilo Seipel, Beisitzer im Vorstand, folgten etliche Mitglieder und auch Freunde des Ortsverbandes und vergnügten sich

Freiheitsumfrage – jetzt online mitmachen!

Die Freiheitsumfrage zur Grundsatzprogramm-Debatte erhebt Einschätzungen und Erwartungen an langfristige liberale Politik. Die Auswertung orientiert die Grundsatzprogramm-Kommission in ihrer Arbeit

Gründung des Kreisverbandes I.

Am 17. Juli wurde in einem feierlichen Rahmen der erste Teilkreisverband der JuLis im Kreis Offenbach gegründet. Im Dreieicher Bürgerhaus

Präsentkorb mit Neu-Isenburger Inhalt an Volker Schmid übergeben.

An diesem Samstag hatte es endlich geklappt. „Der Gewinner der Namensgebung für den von uns gewünschten Park auf dem ehemaligen Güterbahnhofsgelände, Volker Schmid, aus der Neu-Isenburger Beethovenstraße, bekam von unserem Altliberalen Gerhard H. Gräber den von ihm als Preis ausgelobten Präsentkorb überreicht“, erzählt Susann Guber.

„Filetstücke“ für mehr Lebensqualität nutzen.

24. Liberaler Stammtisch zur Gestaltung des Güterbahnhof-Geländes.

„Unser Ziel ist es, auf dem Gelände des früheren Güterbahnhofs einen attraktiven innerstädtischen Park zu schaffen und damit die Wohn- und Lebensqualität in Neu-Isenburg nachhaltig zu verbessern“ lautet die Kernaussage des FDP-Ortsverbandes Neu-Isenburg, welcher zu seinem Liberalen Stammtisch am vergangenen Donnerstag viele Zuhörer im Restaurant „Porto Seguro“ begrüßen durfte.

Vorstellung der Kandidaten zur Kommunalwahl am 27. März 2011.

Zur Kommunalwahl in Hessen, am Sonntag, den 27. März 2011, tritt der FDP Ortsverband Neu-Isenburg mit der Liste 3, der nachfolgenden Kandidaten angehören, an: