Dagmar Weiner, neue Europabeauftragte der Kreis-FDP und ihr Vorgänger, Richard Krüger.

VORSTANDSWAHLEN ZUM KREISVORSTAND DER FDP VOLLER ERFOLG!

Die Neu-Isenburger FDP kann zufrieden sein – ist sie doch im neuen Kreisvorstand mit drei Mitgliedern vertreten. Karl Richard Krüger

v.l.n.r.: Dr. Wolfgang Gerhardt, Edith Reitz, Axel Vogt (Kreisgeschäftsführer) und Helga Gräber (stellv. Fraktionsvorsitzende).

KLARE WORTE VON DR. WOLFGANG GERHARDT

Am 6. Mai 2014 konnten wir im Bürgerhaus Zeppelinheim den ehemaligen Bundesvorsitzenden der FDP und Vorsitzenden der Bundestagsfraktion Dr. Wolfgang

Susann Guber, Fraktionsvorsitzende

SPD ist und bleibt auf der finanzpolitischen Geisterfahrt

Ein weiterhin defizitärer Betrieb des Waldschwimmbadrestaurants – mit der Koalition in Neu-Isenburg und insbesondere den örtlichen Liberalen nicht denkbar. Die

Erfolgreicher Wahlkampfauftakt mit Jörg-Uwe Hahn und Christian Lindner

Trotz Regenschauern fanden nahezu 120 Gäste am vergangenen Sonntag zum Sommerfest in die Reiterschänke nach Neu-Isenburg, um Christian Lindner, stellvertretenden Bundesvorsitzenden der FDP und Chef der NRW-Liberalen, live zu erleben.

Und Lindner fand deutliche Worte: „Wer wie ich aus Nordrhein-Westfalen kommt und rot-grüne Politik miterleben darf, kann nur vor einem Regierungswechsel im Bund und in Hessen warnen: Die FDP steht wie keine andere Partei für eine freie Gesellschaft und gegen eine Verbotskultur!“

Ortsverband bedankt sich für die Arbeit der Liberalen Senioren.

Der Vorstand der FDP Neu-Isenburg bedankt sich bei Edith Reitz und Gerhard H. Gräber für ihre langjährige Arbeit für die

33. Liberaler Politstammtisch zum Thema WEINBAU in Deutschland – voll im Trend!

Der Weinanbau in Deutschland hat sich in den vergangenen Jahren so stark gewandelt wie in kaum einem anderen Land der

FDP erringt dritten Platz bei der 14. Stadtmeisterschaft im Kegeln

Beim traditionellen Parteienkegeln fanden sich dieses Jahr besonders viele tatkräftige FDPisten – sogar so viele, dass nicht nur eine Parteienrunde,

Sackgasse Energiewende?

Diese Frage stellten sich am Ende einige Besucher des Themen­stammtischs der Neu-Isenburger FDP am 24. November 2011 in der Lukas-Gemeinde. Herr Eino

Die FDP geht in die Schule!

Wie funktioniert unser Gemeinwesen? Was ist Gegenstand von Kommunalpolitik? Warum engagieren Sie sich für Ihre Partei? Warum ausgerechnet für diese