Der Ortsverband geht auf Tuchfühlung zu Europa!

Dr. Wolf Klinz, MdEP (Bildquelle: www.wolf-klinz.de)

Dr. Wolf Klinz, MdEP (Bildquelle: www.wolf-klinz.de)

Erst wenige Tage Mitglied der FDP, und schon mitten drin – das demonstriert unser Neumitglied Daniel Wilkening: Er traf sich spontan mit dem Spitzenkandidaten der hessischen FDP, Herrn Dr. Wolf Klinz, um aus erster Hand Informationen zur drohenden Kriegsgefahr in der Ukraine und der Haltung der EU zu erhalten.

Und dieses Gespräch war alles andere als ein oberflächlicher Meinungsaustausch – Klinz positionierte sich deutlich: „Im Umbruchprozess in der Ukraine ist die hohe Kunst der Diplomatie gefordert.

Wir müssen den Staatsfindungsprozess in der Ukraine genau verfolgen und nach Möglichkeit unterstützen.“

Fazit von Daniel Wilkening: „Europa muss Flagge zeigen – möglichst mit einer vernehmbaren liberalen Stimme, die sich für Freiheit und das Selbstbestimmungsrecht der Völker einsetzt!“.

v.l.n.r.: FDP-Neumitglied Daniel Wilkening und Dr. Wolf Klinz, MdEP .

v.l.n.r.: FDP-Neumitglied Daniel Wilkening und Dr. Wolf Klinz, MdEP .

Wer ebenfalls mit Herrn Dr. Wolf Klinz ins Gespräch kommen möchte, kann dies gerne tun am 8.  Mai 2014, ab 18:30 Uhr. Klinz wird sprechen zum Thema „Worum es in Europa wirklich geht“.

Ort: Restaurant „Alt Dietzenbach“, Marktstr. 21, 63128 Dietzenbach.