Erfolgreicher Abschluss Aktion „Mit dem Fahrrad zur Arbeit“

v.l.n.r.: Andreas Frache, Susann Guber und Thilo Seipel.

v.l.n.r.: Andreas Frache, Susann Guber und Thilo Seipel.



Ja, sie warn mim Radl do !

Das unter dem Namen „Freiheit bewegt“ gemeldete Team der FDP Neu-Isenburg, bestehend aus Susann Guber, Thilo Seipel, Andreas Frache und Richard Krüger hat die diesjährige Teilnahme an der hessenweiten „Mit dem Rad zur Arbeit“ am 31.8.12 erfolgreich abgeschlossen.

Das Quartett hat dabei in den vergangenen drei Monaten insgesamt 2.295 km zurückgelegt, 53.451 kcal verbraucht und immerhin 451 kg CO2 eingespart.

Nach der Aktion ist aber auch vor der Aktion. So wollen die liberalen ihr Engagement für den Radverkehr vor Ort fortsetzen.

„Entscheidend für den Ausbau des Radverkehrs ist die Infrastruktur, wir werden daher die in Kürze anstehende Aktion des ADFC Dreieich betreffend Radweg nach Götzenhain aktiv unterstützen“, erklärt Guber.