Eröffnung der Stadtteilbibliothek in Gravenbruch

v.l.n.r.: Dirk Schloßhauer, Mechthild Voigt und Susann Guber.

v.l.n.r.: Dirk Schloßhauer, Mechthild Voigt und Susann Guber.

Am vergangenen Samstag wurde mit großem Publikumsinteresse und mannigfaltigem Eröffnungsprogramm, die neue Stadtteilbibliothek in Gravenbruch eröffnet. Die gesamte FDP-Fraktion war eigens angereist, um dem offiziellen Startschuss für das brandneue Bildungszentrum beizuwohnen.

Susann Guber, Ortsvorsitzende der FDP, und Mechthild Voigt, FDP-Ortsbeirätin in Gravenbruch, gratulierten Herrn Schloßhauer, Leiter des Städtisches Kinderzentrums, der über Jahre die Gestaltung des KIZ vorangebracht hat, zur gelungenen Arbeit.

Geschäftsführer der FDP-Fraktion, Alexander Jungmann, und der Fraktionsvorsitzende, Thilo Seipel, waren sich einig, dass es sich um eine gelungene Bildungseinrichtung mit Vorbildcharakter handelt.

Hier können Kinder sich wohlfühlen, denn die gemütliche Bibliothek lädt zum Schmökern und Verweilen ein, so die einhellige Meinung der anwesenden FDP-Vertreter.