FDP beim Dinofest im Eichenbühl

Auch in diesem Jahr beteiligten sich die Neu-Isenburger Freidemokraten, zu denen Daniel Wilkening, Elvis Neß, Jörg Müller, Andreas Monath und Alexander Jungmann gehörten, beim wie immer hart umkämpften Schubkarrenrennen der Isenburger Parteivertreter im Rahmen des traditionellen “Dinofestes” des Vereins “Dino-Kindereisenbahn e.V.“, der seinerseits die Einnahmen aus Spenden, Werbeanzeigen und -Bannern an den Verein “Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V.” weiterleitet.

Als erste Starter legte das liberale Team eine hohe Latte und machte es den nachfolgenden Kontrahenten wahrlich nicht leicht. Am Ende kam das Team der FDP leider nur als letztes von fünf Teams in einem starken Teilnehmerfeld ins Ziel. Dies tat dem Spaß angesichts des guten Zwecks der Veranstaltung aber keinen Abbruch und so ist die Teilnahme für das nächste Jahr schon wieder fest eingeplant. Den Machern der Dino-Kindereisenbahn und des Festes wünschen wir weiterhin viel Erfolg und stets ein trockenes Wetter wie am letzten Wochenende.

Ein paar Impressionen vom Dinofest: