FDP NEU-ISENBURG BEDAUERT DAS AUSSCHEIDEN VON OLIVER GRÖLL UND BEDANKT SICH FÜR DIE GELEISTETE ARBEIT

Thilo Seipel, Fraktionsvorsitzender der FDP Neu-Isenburg
Thilo Seipel, Fraktionsvorsitzender der FDP Neu-Isenburg

“Das Ausscheiden von Oliver Gröll kommt für uns überraschend” so der Fraktionsvorsitzende Thilo Seipel, “wir bedauern diesen Schritt außerordentlich, weil wir Herrn Gröll insbesondere in seiner Funktion als Vorsitzender des Ausschusses für Bauen, Umwelt, Planung und Verkehr als sehr verlässlichen und fairen Ansprechpartner erlebt haben. Auch wenn wir nicht immer der gleichen Meinung waren, so war doch stets ein freundschaftlicher und sachorientierter Austausch mit Herrn Gröll gegeben” so Seipel weiter.

“Der Wechsel zu den Grünen ist ein Paukenschlag, der gerade nach so einer langen Zeit Herrn Gröll nicht leicht fallen dürfte. Ganz offenbar hat Herr Gröll aber wohl in Angelegenheiten der Verkehrs-, Infrastruktur- und Umweltpolitik politische Überzeugungen, die anscheinend zwischenzeitlich eher bei den Grünen ihre Heimat finden als bei den Christdemokraten. Ein solcher Schritt ist nicht nur politisch, sondern auch ganz persönlich eine Zäsur. Was dies für die schwarz/grüne Koalition bedeutet, bleibt abzuwarten. Wir wünschen Herrn Gröll persönlich alles erdenklich Gute.”