FDP nominiert Kandidatinnen und Kandidaten zur Kreistagswahl 2016

Erfahrenes und frisches personelles Angebot der FDP für die Wähler/-innen

V.l.n.r.: Dr. Daniell Bastian, Axel Vogt, Elvis Neß, René Rock, MdL, Dr. Günter Gericke, Susann Guber, Michael Schüßler und Tobias Kruger. Es fehlen entschuldigt: Jutta Schwarz und Matthias Schmidt

Foto der ersten 10 Kandidatinnen und Kandidaten anbei. V.l.n.r.: Dr. Daniell Bastian, Axel Vogt, Elvis Neß, René Rock, MdL, Dr. Günter Gericke, Susann Guber, Michael Schüßler und Tobias Kruger.
V.l.n.r.: Dr. Daniell Bastian, Axel Vogt, Elvis Neß, René Rock, MdL, Dr. Günter Gericke, Susann Guber, Michael Schüßler und Tobias Kruger.
Es fehlen entschuldigt: Jutta Schwarz und Matthias Schmidt

Kreis Offenbach – Im Rahmen der Mitgliederversammlung des FDP Kreisverbandes Offenbach-Land am vergangenen Wochenende haben die Liberalen die ersten Weichen in Richtung der am 06. März 2016 stattfindenden Kommunal- und Kreistagswahl gestellt. Mit großer Mehrheit wurden insgesamt 77 Kandidatinnen und Kandidaten für die Kreistwagswahlliste der FDP zur Kreistagswahl im gewählt.

„Wir als Liberale wollen den Wählerinnen und Wählern im Kreis Offenbach“, so der FDP Kreisvorsitzende und Spitzenkandidat zur Kreistagswahl, René Rock, MdL, „eine echte personelle und inhaltliche Alternative zur der seit nunmehr über 10 Jahren im Kreis glück-, konzeptions- und erfolglos agierenden großen Koalition aus CDU und SPD anbieten. Der Kreis Offenbach und vor allem die ihm angehörigen 13 Städte und Gemeinden haben endlich wieder eine konsequente, zukunftsgerichtete, verläßliche und lösungsorientierte Sachpolitik abseits der planlosen schwarz-roten Irrfahrt durch die alltägliche Kreispolitik verdient. Zudem“, so René Rock weiter, „wollen wir als FDP im Kreis Offenbach inhaltlich das Thema ‚Bildung‘ und dabei speziell den ‚Bildungsort Kommune‘ über die Schule hinaus als zentrale und übergreifende Aufgabe der Kommunen für die Zukunft in den Mittelpunkt stellen.“

In der vergangenen Wahlperiode zeichnete sich die FDP Kreistagsfraktion als inhaltlich stärkste und aktivste Kraft in der parlamentarischen Opposition aus. „Wir waren und sind“, führt Rock dazu aus, „als Opposition im Kreistag gewiß für die handelnden Akteure der großen Koalition alles andere, als bequem. Angesichts der oftmals nur sehr schwer erträglich selbstgerechten und selbstherrlichen schwarz-roten Koalitionspolitik nach Gutsherrenat zu Lasten des Kreises und vor allem der kreisangehörigen Kommunen ist eine laute Oppositionsstimme der Vernunft im Kreistag jedoch bitter und zugleich mehr denn jeh nötig.“

Die gewählte Kreiswahlliste der Liberalen stellt eine ausgewogene Mischung aus erfahrenen Kräften und neuen Gesichtern dar. Auf den ersten 10 Listenplätzen der FDP treten zur Kreistagswahl 2016 an: René Rock, MdL (Seligenstadt ; 93% „Ja“-Stimmen“), Jutta Schwarz (Rödermark), Michael Schüßler (Rodgau), Dr. Daniell Bastian (Seligenstadt), Dr. Günter Gericke (Dreieich), Susann Guber (Neu-Isenburg), Elvis Neß (Neu-Isenburg), Tobias Kruger (Rödermark), Matthias Schmidt (Langen) und Axel Vogt (Egelsbach). (tk)