Seipel bedauert das Ende der Spritztiere

Wasserspiele im Tannenwald

Wasserspiele im Tannenwald

Mit Wehmut blickt FDP-Fraktionschef und ehemaliger Bürgermeister-Kandidat Thilo Seipel auf die Zerstörung der Spritztiere im Tannenwald. „So schön der Baubeginn ist, so traurig ist das Ende der Spritztiere. An verschiedenen Stellen – Ortsbeirat Frankfurt, Stadtverwaltung Neu-Isenburg – habe ich mich dafür engagiert, die Tiere zu erhalten und an zentralen Orten in der Stadt aufzustellen. Ich wollte sogar eines privat kaufen und der Stadt zur Verfügung stellen. Leider ist die Stadt Frankfurt hart geblieben und hat einen Verkauf bzw. einen Erhält der Tiere mit Verweis auf deren mangelnde Verkehrssicherheit abgelehnt. Selbst unser Bürgermeister, der hier nachgehakt hat, konnte die Frankfurter nicht umstimmen. So gehen nun mit den Spritztieren auch Jugenderinnerungen vieler Isenburger unter. Sehr traurig…“ Dennoch dankt Seipel der Stadt Frankfurt für den Baubeginn und freut sich auf die Fertigstellung des neuen Tannenwaldes.